Miss*ter CSD Sachsen-Anhalt

Der Titel »Miss*ter CSD Sachsen-Anhalt« soll einmal jährlich an einen Menschen, losgelöst vom Geschlecht, vergeben werden welche sich mit der Community und den Zielen der Christopher Street Days identifizieren. Sie sollen für die Dauer von einem Jahr gewählt werden und die Botschafter der CSDs sein.

Die Miss*ter CSD Sachsen-Anhalt-Wahl lehnt sich an die klassischen Schönheitswettbewerbe der Vergangenheit an. Trotzdem ist sie viel mehr. Denn neben der »Schönheit«, zählt viel mehr euer Style und andere Eigenschaften wie Köpfchen, Offenheit, Neugier und Abenteuerlust. Natürlich darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen, weshalb wir uns über die Bewerbung sämtlicher Menschenkinder freuen. 

Neben unermesslichen Ruhm, darf sich der*die Sieger*in ein Jahr lang Miss*ter CSD Sachsen-Anhalt nennen, die Community vertreten und somit Botschafter*in der Liebe sein.

Die Kandidat*innen findet ihr weiter unten.

Die Kandidat*innen

Hier findest du die diesjährigen Kandidant*innen zur Miss*ter CSD Sachsen-Anhalt. Nun bist du gefragt. Stimm einfach für deinen Favoriten ab!

Ann-Kristin

Kurzvorstellung

Hallo,

ich bin Ann-kathrin, bin 20 Jahre alt (hoffe nicht zu alt) komme aus Stendal. Ich liebe die ganzen CSD-Treffs, bin mit Freude dabei.

Ich selbst bin lesbisch und Tomboy. Meine bunten Haare, Tattos und Piercings zeichnen mich aus. Bin gerne draußen und auch dieses Jahr in Magdeburg auf dem CSD.

Ich habe viele Freunde die zur LGBT- Communtiy gehören und ich gehe offen mit allem um.

Wenn meine Freunde mich beschreiben müssten würden sie sagen: zwar am Anfang schüchtern, taut aber schnell auf.

Ich scheue mich vor nichts, bin freundlich und liebe es mit Menschen etwas zu machen. Ich bin tollpatschig und verrückt.

Mein Lebensmotto heißt: PRIDE HEIßT FÜR MICH FAMILIE UND ZUSAMMENHALT!

Liebe Grüße Ann-kathrin Zsiska


Cassia Hana

Kurzvorstellung

Moinsen!

Mein Name ist Cassia Hana und ich bewerbe mich hiermit für die Wahl der Miss/Mister CSD Sachsen-Anhalt 2020.

Aber erstmal ein paar Fakten über mich.

Mein Wohnort ist Halle an der Saale und ursprünglich komme ich aus einem Kleinen Dörflein im Salzlandkreis.

Seit November 2019 bin ich als Drag Queen in den Clubs des Landes unterwegs und habe mich durch die nahe Anbindung als Leipziger Drag Queen etabliert. Meine Interessen sind die Natur, Makeup und sich für Menschenrechte aktiv einsetzen. Meine

Größte Stärke Menschlich ist auch gleichzeitig meine Schwäche, denn ich spreche jedes Thema offen und Laut an.

Mein Lieblingsgetränk ist Katlenburger Erdbeerbowle und alles andere Hochprozentige.

Wieso denke ich dass ich geeignet für den Titel bin? Kann ich sagen!

Als Drag Queen gilt man ohnehin schon als Galeonsfigur der Community. Und meine sehr Temperamentvolle Art gepaart mit einem Herz aus Gold führen oft dazu dass ich Missstände in und außerhalb unserer Community laut anspreche. Mein Ziel ist es mit uns allen zusammen ein Gutes Pflaster zu legen für die nächsten Generationen von LGBTQIA+ Menschen. “Jeder ist gleich jeder hat eine STIMME” ist mein MOTTO. Zumal kann dann auch Sachsen-Anhalt damit Punkten eine Schöne Miss CSD 2020 zu haben, die nebenbei noch Politisch Aktiv ist.

Aber erstmal genug gelabere von mir.

Bis dann
Cassia Hana

Lars

Kurzvorstellung

Mein Name ist Lars Geißler-Oldag (seit Dezember 2019 mit meinem Mann Lars Oldag verheiratet). Ich bin inzwischen 30 Jahre alt, 188cm groß und 78kg schwer, die Szene ist mir nicht unbekannt und ich bin es der Szene auch nicht. In der Vergangenheit habe ich oft viele Veranstaltungen in der Queeren Community unterstützt, Brave-Das etwas andere Magazin, G-mag, ehrenamtliche Moderationen und homosexuelle Veranstaltungen.

Im Jahr 2011 hatte ich eine Niedersachsen Kampagne im Rahmen der AIDS-Hilfe, damals war es mir wichtig dass die Stimme unserer Community so deutlich wie möglich gehört werden kann! Wir haben in den letzten Jahren viel erreicht, aber wir werden noch mehr erreichen! Der wichtigste und entscheidenste Moment war der das die Ehe für alle geöffnet wurde, denn mein Traum war es immer zu heiraten!

Warum glaube ich geeignet zu sein um als Botschafter zu fungieren?

Nun, ich bin erfahren, nicht schüchtern, kann selbstsicher auftreten, weiß mich auszudrücken, verfüge über einen Intellekt welcher in einem solchen Amt nicht unerheblich sein sollte, und optisch sollte ich auch noch als recht passabel durchgehen, schließlich bin ich selber oft genug Laufstegen gewesen um dies von mir behaupten zu können (was jetzt in keiner Weise arrogant klingen sollte).

Ich weiß wie man sich kleidet, ich kann Schrill sein und ich weiß welche Antworten man der breiten Öffentlichkeit geben sollte um, dass es unserer Community zu gute kommen kann.

Ganz viele Grüße
Lars Geißler-Oldag


Leo

Kurzvorstellung

Ich bin Leon (Leo), bin 15 jahre alt, Transsexuell und Pansexuell, komme aus Magdeburg, Neue Neustadt und wollte mich als Miss CSD bewerben.

Ich erkläre einfach mal meine Geschichte.

Meine Mom (ebenfalls Teil der Community) bemerkte an mir schon in frühen Jahren einen unterschied zu anderen bei mir und solang ich denken kann war ich immer gefühlt anders und wusste anfangs nicht ganz wer oder was ich bin bzw. wer oder was ich sein wollte aber schon. Mit 9 wusste ich “das ist nicht mein körper ich bin kein “Junge” und redete sehr lang mit meiner Mom darüber. sie erklärte, dass das nicht nur mir so geht sondern, dass es viele gibt, die so denken und ich aber nicht zu voreilig entscheiden solle, ob dies mein Weg ist. 4 Jahre später meinte ich “Das ist mein Weg, den ich gehen will” und “Outete” mich. Sehr viele meinten sogar, dass sie es “wussten” Bzw. es sich denken konnten.

Soviel dazu, auf jeden fall empfand es keiner als falsch oder komisch, wie es leider viel zu oft der fall ist, bis auf meinen Vater der mich immer als seinen “Sohn” sehen wollte und wollte, dass ich trotzdem Aktivitäten die typisch für “Jungs” mache, woraufhin ich mich gegen ihn stellte und meinte “das ist mein Weg den ich geh und du wirst mich davon nicht abhalten!”

Viele Monate stritten wir deswegen und ich entschied mich auszuziehen und wohne seitdem in einer Wohngruppe, die mich akzeptiert und unterstützt.

Das ist eigentlich so ziemlich meine Geschichte die mein leben und mich zu dem macht was es ist.


Nick

Kurzvorstellung

Hallo,

hiermit bewerbe ich mich als erster Mister CSD Sachsen-Anhalt. Ich bin wie geschaffen für diesen Titel, da ich viele Anforderungen erfülle.

AKTUELL ist Sport einer meiner großen Hauptpunkte im Leben, da es mir sehr wichtig ist Fit und Gesund zu sein sowie Fit zu Leben.

Die Anregung für ein gesünderen Lebensstil habe ich von Instagram, wo ich auch seit über einem halben Jahr sehr Aktiv bin. Selbst Lade ich auf meinem Profil wirklich fast täglich neue Beiträge hoch, in welchen sehr viel Herzblut und Kreativität steckt. Mein persönlicher Hobby-Fotograf und Ich versuchen dabei immer neue aufregende und schöne Orte zu finden und selbst aus kleinen Dingen große Wirkung raus zu holen. Auf meinen Profil kurz gesagt kann man mein Leben als Trucker mitverfolgen. Persönlich würde ich mein Leben als Bunt und aufregend beschreiben. Da ich so gewisse Ziele mit meinem Insta habe wie Z.b. ein großer Account zu werden und der Öffentlichkeit zu zeigen das Homosexualität nix schlimmes und keine Krankheit ist. Oder auch ein Vorbild sein für andere und zeigen das man trotz schwerer Vergangenheit und Rückschläge immer wieder aufstehen muss und weiter laufen sollte, da man mit genug Anstrengung, Schweiß und Tränen alles schaffen kann was man will. Aber meine Anforderung ist an mich dabei nicht so zu werden wie andere die ihre Community und Fans vernachlässigen und hochnäsig durch die Welt spazieren.

Wie mein enger Freundeskreis weiß und die Leute dir mir Folgen bin ich auch sehr abenteuerlustig und offen für Neues. Selbst setzte ich mich aktiv mit Themen über Homosexualität sowie Fetische und viele Bunte Sachen auseinander. Da ich es schade Finde das Homosexualität immer noch nicht als Normal angesehen wird, und das leider Weltweit.

Selbst geht mir die Frage täglich durch den Kopf wie es sein kann das Man Mensch nicht Mensch sein lassen kann und man auf die Sexualität achtet und nicht auf den Charakter.

Was auch eine gute Eigenschaft von mir ist, mein unendlicher Durst nach wissen. Meine überwiegende Lebensfrohe Art verdanke ich meinen Freunden die mich hierbei auch bestens unterstützen und auch in vielen anderen Sachen.

Wie mich als erster Mister CSd Sachsen-Anhalt zu bewerben. Meine Freunde würden sagen ich bin ein sehr ehrgeiziger Mensch mit einer ausgeprägten Ader der Perfektion.

Mit herzlichsten Grüßen,
Nick 🙂


Achtung: Das Voting ist beendet.